NEWS                           2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006

November 2008

An 2 Samstagen im November bekamen wir die Möglichkeit, das Projekt an einem Infostand bei der Aktion "Räderwechsel" des Autohauses Auto Münch GmbH in München vorzustellen. Jeder Euro der gespendet wurde, wurde von Auto Münch noch einmal verdoppelt, somit kamen insgesamt 630,00 € zusammen - vielen herzlichen Dank an alle Spender!

münch

September 2008

Auf der jährlichen Mitgliederversammlung werden alle Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt.

Juli 2008

Wir bekommen von dem Reiseunternehmen Studiosus abermals eine Spende - dieses Mal in Höhe von 5.000 €!! Studiosus Gruppenreisen konnten wir mit unserem Konzept der "Spielgruppe- Maicole II" überzeugen, so dass uns die Organisation den Aufbau der neuen Gruppe möglicht macht - vielen herzlichen Dank!! Weiteres zu Studiosus unter www.studiosus.com

Juni 2008

Ca. 1 Jahr nach der Idee einer 2. Projektgruppe in Locuto, steht das Konzept und die "Spielgruppe - Maicole II" kann starten! In diesem Projekt, das auch an drei Nachmittagen der Woche stattfindet, bekommen alle Kinder, die bis jetzt am Projekt Maicole teilgenommen haben, weiterhin die Möglichkeit, schulische Unterstützung durch Fachkräfte zu erfahren. Wichtiges Ziel ist zudem selbständiges Arbeiten und Lernen aufzubauen.

Hierfür haben wir Lernspiele, Mathematik-Lernmaterialien, Gesellschaftsspiele und eine Vielzahl unterschiedlicher Bücher besorgt und nach Peru geschickt- ganze 35 kg !! Die beiden Pakete sind auch schon angekommen und die Freude war sehr groß :-)

Mai 2008

Eine Gruppe Kemnater Firmlinge engagiert sich für das Projekt und gestaltet in liebevoller Arbeit Kerzenständer, Taschen und Streichholzschachteln mit unserem Logo bzw. Photos. Damit sammeln sie fast 100 € für Maicole - vielen herzlichen Dank!





Ein kurzer Bericht über den Verlauf des Projekts

Die Kinder kommen regelmäßig 3x wöchentlich zu den Förderstunden und erzielen in der Schule Erfolge wie flüssiges Lesen, Textverständnis, Einbringen eigener Ideen in den Unterricht und logisches Denken.

kinder

Der Mitarbeiter vor Ort in Locuto besucht jedes Kind Zuhause und berichtet den Eltern über Lernfortschritte ihrer Kinder.

Die Lehrerin ist die Kontaktperson für die Eltern in verschiedenen persönlichen Fragen. Einmal monatlich werden Themen wie "Warum ist mein Kind so schlecht in der Schule?" und "Wie kann ich mein Kind unterstützen?" in der "Schule für Eltern" besprochen.

Es besteht ein reger Kontakt zwischen den ProjektmitarbeiterInnen vor Ort und uns. Anwesenheitslisten, Stundennachweise, Briefe und Zeichnungen der Kinder, Berichte über Lernerfolge und Fortschritte der Kinder werden monatlich an uns gesendet.

Die Kinder haben viele Briefe geschrieben und Bilder für die Förderer aus Deutschland gemalt. Sie berichten, dass sie viel Spaß beim Lernen haben und hoffen, dass sie weiterhin diese Unterstützung erhalten.

kinder  kinder  kinder



Nochmals vielen herzlichen Dank, die Kinder aus Locuto freuen sich über jede kleine Unterstützung!
Für neue Ideen sind wir jederzeit offen, bitte mailt uns!

Maike & Nicole